Prinzip

  • Ein Verteileisen führt das Getreide in den Einlaufring
  • Der Einlaufring sorgt für größere Partikeö und führt das Getreide zwischen die Vermahlungselemente ein
  • Die Vermahlung erfolgt zwischen zwei Wofram-Scheiben
  • Der Abstand der Schweiben zueinander entscheidet über die Struktur der Mahlgutes

Kapazität

  • SK10_T bis 12 t/h
  • SK780 bis 30 t/h
  • SK2500 bis 2 t/h
  • SK5000 bis 6,5 t/h

Spezifikationen

  • Optimale Futterstruktur für alle Tiergruppen
  • Exzeptionell lange Lebensdauer der Verschleißteile
  • Minimaler Stromverbrauch
  • Geräuscharm