JHD 06

Der Unterläuferschäler JHD wird zur Abtrennung von Samenschalen, die nicht fest am Kern anhaften, verwendet. Die Maschine ist dabei besonders für das Schälen kleinerer Samen wie Hirse und Buchweizen geeignet. Der dem Schälprozess zugeführte Rohstoff muss sehr gut vorgereinigt werden. Insbesondere muss er von Steinen und Metallteilen befreit sein, da diese ansonsten das Schälgehäuse beschädigen können. Zudem müssen die Samen nach Korngrößen vorsortiert werden.

Der Unterläuferschäler schält den Samen in einer Nut zwischen einer festen und einer rotierenden Scheibe. Die rotierende Scheibe ist in Wälzlagern mit einem hohen Wirkungsgrad gelagert. Die feste Scheibe kann vertikal verschoben werden. Durch ihre Annäherung oder Entfernung von der rotierenden Scheibe kommt es zu einer Änderung der Größe der Schälnut, also des Zwischenraums zwischen beiden Scheiben. Die Oberfläche des Rotors und des Stators ändert sich in Abhängigkeit von der Art des zu schälenden Rohstoffs. Die Einstellung der optimalen Schälnut zwischen dem Rotor und dem Stator des Unterläuferschälers ist abhängig von der Korngröße des zu schälenden Rohstoffs. Die Einbringung in den Unterläuferschäler muss gleichmäßig erfolgen.

Über einen Dauermagneten muss das Material vor dem Eintrag von Metallen befreit werden. Für eine hohe Effektivität des Schälprozesses und eine minimale Beschädigung der geschälten Kerne wird zudem empfohlen, vor die Schälmaschine einen Sortierprozess nach Korngröße vorzuschalten. Hinter den Unterläuferschäler sollte ein Aspirationskasten zur Absaugung der Schalen bzw. zusätzliche Technologien zur Separation und Reinigung des geschälten Materials angeordnet werden.

Vorteile:

  • Robuste Konstruktion der gesamten Maschine sowie der Lagerung der rotierenden Scheibe
  • Einfache Einstellung der Mahlnut und damit auch der Schälintensität
  • Schonende Einwirkung auf das Korn
  • Niedriger Elektroenergieverbrauch
  • Kompakte Anordnung
  • Staubfreier Betrieb

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Mechanische Abtrennung von Schalen, die nicht fest am Kern haften
  • Schälen von Samen, aus denen kein Öl freigesetzt wird, welches die Schälscheibe verunreinigen könnte
  • Schälen insbesondere von kleinen Samen (Hirse, Buchweizen) nach deren Größensortierung
Maschinen der Typenreihe JHD 06
LEISTUNG
Leistungkg/h200-600
ABMESSUNGEN
Längemm1.500
Breitemm850
Höhemm1.200
ANDERE
AntriebsleistungkW4,0
Gewichtkg500